Das Beste am Dienstag

Ausstellung: Moshe Gershuni in der Neuen Nationalgalerie

10:00 Der 1936 in Tel Aviv geborene Moshe Gershuni ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen israelischen Künstler. „No Father No Mother“ ist seine erste große Einzelausstellung in einem europäischen Museum seit mehr als 30 Jahren und präsentiert Moshe Gershunis malerisches Werk als fortlaufende Aktivität und existenzielle Einheit.

Neue Nationalgalerie Potsdamer Straße 50, Tiergarten, Tel. 266 42 42 42, Karten kosten 8 Euro