Donnerstag

Theater: „Quartett“ im Berliner Ensemble

19:30 Anfang der 80er-Jahre adaptierte Heiner Müller „Die gefährlichen Liebschaften“ von Choderlos de Laclos und spitzte den Stoff in „Quartett“ auf den Vernichtungskampf zwischen Mann und Frau zu. Der überwältigende Text wurde von Hans Neuenfels am Theater in der Josefstadt in Wien inszeniert und ist mit den herausragenden Darstellern Elisabeth Trissenaar als Marquise de Merteuil und Helmuth Lohner als Valmont am Berliner Ensemble zu sehen.

Berliner Ensemble Bertolt-Brecht-Platz 1, Mitte, Tel. 28 40 81 55, mit Glück Restkarten an der Kasse