Best of Berlin

Wilmersdorf: Das Taj Mahal von Berlin

Die Ahmadiyya Lahore Mosche in Wilmersdorf wurde Mitte der 20er-Jahre errichtet und dem Taj Mahal nachempfunden. Mit ihrer 26 Meter hohen Kuppel, den beiden Minaretten und einem Versammlungsraum für 400 Gläubige ist sie die älteste bestehende Moschee Deutschlands. Viele Jahre war sie nicht zugänglich. „Ich bin seit 2010 dort, seitdem ist sie wieder jeden Tag zugänglich“, sagt Ahmed Saadat. Heute und morgen lädt er zu Vorträgen in englischer Sprache ein.

Ahmadiyya Lahore Mosche Brienner Str. 7–8, Wilmersdorf, U3, 7 Fehrbelliner Platz, heute und morgen 12 und 15 Uhr