Höhepunkte am Wochenende

Premiere: „Die Selbstanzeige“ im Schlosspark Theater

06.09. Was wirklich zählt, ist nicht, reich zu sein. Was zählt, ist der Glaube der Anderen, dass man reich ist. Das erfährt man in der französischen Komödie „Die Selbstanzeige“ von Francis Veber, die jetzt in der Übersetzung von Dieter Hallervorden Premiere hat. Mit Thomas Koschwitz, Wigald Boning und Astrid Kohrs.

Schlosspark-Theater Schloßstr. 48, Steglitz, Tel. 78 95 66 71 00, 20 Uhr, Karten kosten 22–37 Euro