Das Beste am Montag

Bühne: Erinnerung an Paul Celan im Berliner Ensemble

19:30 Die Dramaturgin und Regisseurin Jutta Ferbers setzt mit „Schwarze Milch der Frühe“ ihre Reihe von Lebensbildern berühmter Dichter und Dramatiker fort. Der musikalisch-literarische Abend erinnert an den Lyriker Paul Celan. Im Winter 1920 in Czernowitz in der Bukowina geboren und im April 1970 nach einem Suizid in Paris gestorben, gehört Celan zu den größten Lyriker des 20. Jahrhunderts. Mit Karla Sengteller, Laura Tratnik, Martin Seifert und Sabin Tambrea.

Berliner Ensemble (Pavillon) Bertolt-Brecht-Platz 1, Mitte, Tel. 28 40 81 55, 20 Euro