Höhepunkte der Woche

Premiere: „Warten auf Godot“ am Deutschen Theater

05.08. „Warten auf Godot“, Samuel Becketts Stück vom Leiden an der Leere der Welt, kommt im Deutschen Theater auf die Bühne. Während der Vorarbeiten zu seiner „Warten auf Godot“-Inszenierung ist Regisseur Dimiter Gotscheff im Oktober 2013 gestorben. Es war ein Wunsch seiner Schauspieler, das Stück als liebevolle Hommage auf die Bühne zu bringen. Mit Samuel Finzi als Wladimir und Wolfram Koch als Estragon. Premiere.

Deutsches Theater Schumannstraße 13 a, Mitte, 19.30 Uhr, Tel. 28 44 12 25, 5–48 Euro