Arnos Woche

Urlaubsfreuden

Arno Müller und das Pech seiner Mitreisenden

Wir wollten im Urlaub nach Ägypten. Der Hinflug war für 3.50 Uhr geplant. In der Woche vorher rief mich ein freundlicher Mitarbeiter des Reiseveranstalters an und teilte mir mit, dass der Abflug auf 10.20 Uhr verschoben sei. Außerdem würden wir nicht mehr direkt fliegen, sondern einen Zwischenstopp in Karlsruhe einlegen, um weitere Mitreisende einzusammeln. Okay, mit Zwischenlandung ist es zwar unbequemer als ohne. Andererseits freute ich mich, dass wir etwas länger schlafen konnten.

Am Flughafen angekommen, lernten wir ein Pärchen kennen. Die Beiden sahen müde aus. Sie waren nicht angerufen worden und also sehr früh aufgestanden, nur, um viele Stunden auf den Abflug zu warten. Sie taten mir sehr leid, aber noch waren sie in guter Urlaubsstimmung.

Wie es manchmal so ist: Wir landeten mit dem netten Pärchen in demselben Hotel in Hurghada. Nachdem meine Frau und ich uns frisch gemacht und ein wirklich gutes Abendessen genossen hatten, schlenderten wir in Sektlaune durch die Anlage – und trafen wieder auf unsere neuen Freunde. Sie hatten noch die selben Reiseklamotten an wie morgens und wirkten noch viel müder als auf dem Flughafen: „Was ist denn mit euch los?“, fragte meine Frau, die immer gerne Anteil nimmt. „Unser Zimmer ist noch nicht frei. Aber kurz nach 24 Uhr dürfen wir rein“, war die schläfrige Antwort.

Das erinnert mich an den vielleicht lustigsten Beschwerdebrief aller Zeiten, den ein britischer Reisegast an den Chef der Fluglinie Virgin Atlantic geschrieben hat. Hier ging es um das schlechte Essen an Bord: „Stell dir vor, du sitzt unter dem Weihnachtsbaum vor dem letzten noch nicht geöffneten Geschenk. Du weißt, was es ist: die Stereoanlage, die du dir aus dem Katalog ausgesucht hattest. Doch dann öffnest du das Päckchen – und sie ist nicht drin. Da liegt dein Hamster Richard. In der Schachtel liegt dein Hamster und atmet nicht.“ Der Chef der Fluggesellschaft muss das so originell gefunden haben, dass er sich persönlich entschuldigte und seinen enttäuschten Kunden als Catering-Tester einlud.

Arno Müller ist Programmdirektor von 104.6 RTL und Moderator von „Arno und die Morgencrew“ (Montag bis Freitag von 5 bis 10 Uhr)