Höhepunkte der Woche

Cabaret: Pigor & Eichhorn mit „Das Konzert“ in Kreuzberg

28.08. Sie singen, sie rocken, sie rappen über Freihandelsabkommen und Diktatoren, Flughäfen, Wurstverkäuferinnen und maulende Rentner. Auch unfähigen IT-Entwicklern wird virtuos auf die Finger gehauen. Pigor & Eichhorn, die anerkannten Erneuerer des deutschen Chansons, präsentieren sich in einer neuen Formation und bearbeiten die wunden Stellen der zeitgenössischen Befindlichkeit. Dabei wird das Publikum von Pigors gedrechselten Bösartigkeiten nie unter Niveau abgeholt, und wenn sich der Meister des Salon-Hip-Hop Martin Heidegger vorknöpft, kann man die erstaunliche Feststellung machen: Philosophie ist tanzbar. Begleitet von Gitarrist Jo Ambros, Bassist Jörn Werra und Schlagzeuger Jan Peter Eckelmann zelebrieren Sänger Pigor und Pianist Eichhorn ihr Programm mit dem schlichten Namen „Das Konzert“ im BKA in Kreuzberg.

BKA Theater Mehringdamm 34, Kreuzberg, Tel. 20 22 007, 20 Uhr, Karten kosten 20–24 Euro