Höhepunkte der Woche

Theater: Agatha Christies „Die Mausefalle“ in Friedrichshain

14.08. „Die Mausefalle“ gilt als der Krimi-Klassiker mit der längsten Laufzeit der Theatergeschichte. Es ist eines der berühmtesten Stücke der britischen Erfolgsautorin Agatha Christie. Seit 1952 wird das Stück ununterbrochen im Londoner St. Martins Theatre aufgeführt. Und auch im Berliner Kriminal Theater hat die Mordgeschichte es bereits auf mehr als 1100 Vorstellungen gebracht. In London wird im Stück eine Frau ermordet. Der Täter ist flüchtig, die Polizei hat die Fahndung aufgenommen. An diesem Tag eröffnen Mollie und Giles Ralston ihre kleine Pension Monkswell Manor. Sie erwarten ihre ersten Gäste, die bei starkem Schneefall nach und nach eintreffen. Doch auch die Spur des Londoner Frauenmörders führt direkt hierher. Das Gästehaus wird zur tödlichen Mausefalle. Regie führt Wolfgang Rumpf.

Berliner Kriminal Theater Palisadenstraße 48, Friedrichshain, Tel. 47 99 74 88, 20 Uhr, Karten kosten 19–29 Euro