Kreuzberg

Tanzen wie Models beim Voguing-Festival

Voguing ist ein Tanzstil, der in der homosexuellen Clubkultur New Yorks entstand.

Der Dancefloor-Spaß bezieht sich auf das Modemagazin „Vogue“. Die Tänzer stolzieren dabei zu House und Disco wie Models und zeigen sich in Portrait-Posen. Natürlich immer mit viel Ironie. Schwulen-Ikone Madonna machte aus dem Trend 1990 den Hit „Vogue“ und gab im dazugehörigen Video mit ernster Mine markante Model-Gesten zum Besten. Das Berliner Vogueing-Festival bringt bis zum 16. August internationale Akteure der Szene zusammen. Vor dem Finale kann man sich bei Workshops der New Yorker Experten Archie Burnett und Cesar Valentino trainieren lassen.

Motion’s Tanz- und Bewegungsstudio Prinzenstraße 85, Aufgang B1 (Zugang von der Oranienstraße), Kreuzberg, Tel. 69 00 42 01, 10.8., 14 Uhr, 20 Euro für einen Einzelworkshop