Info

Friedrichshain: Hier sind zwei Brauanlagen im Einsatz

Von „Hops & Barley“, übersetzt Hopfen und Gerste, hat die Band Leatherface gesungen. Weil Diplom-Brauingenieur Philipp Brokamp ein Faible für die britischen Punkmusiker hat, benannte er seine kleine Hausbrauerei nach ihnen. Neben seinen drei Standardbieren Pils, Dunkel- und Weizenbier gibt es etwa jede Woche ein wechselndes Sonderbier. „Das braue ich nach Lust und Laune, mal ein IPA, mal ein vollmundig-nussiges Haferbier, mal ein ungewöhnliches mit Cascade-Hopfen“, so Brokamp, der seinen Gästen den Anblick von gleich zwei Brauanlagen bietet.

Hops & Barley Wühlischstr. 22–23, Friedrichshain, Tram M13 Wühlisch-/Gärtnerstraße, Mo.–Fr. ab 17, Sbd.+So. ab 15 Uhr, Tel. 29 36 75 34, www.hopsandbarley-berlin.de