Moabit

Grips-Theater

Die Inszenierung „Eins auf die Fresse“ ist ein Stück über Mobbing, Liebe und alltägliche Gewalt unter Jugendlichen.

Schauplatz ist eine achte Klasse in Berlin. In der Schule herrscht Entsetzen, viele Schüler plagt zudem ein schlechtes Gewissen: Ein Mitschüler hat sich umgebracht. Die berührende Aufführung wurde mit dem Friedrich-Luft-Preis ausgezeichnet.

Grips Theater Altonaer Straße 22, Moabit, Tel. 39 74 74 77, 3. 7., 11 Uhr, 13 Euro