Höhepunkte am Wochenende

Uraufführung: Staatsballett Berlin tanzt „Don Juan“

21.06. In großer Besetzung und opulent ausgestattet führt das Staatsballett Berlin den „Don Juan“ von Choreograph Giorgio Madia zu der Musik von Christoph Willibald Gluck an der Komischen Oper Berlin auf. Der Titelheld ist eine der schillernden Figuren der europäischen Kulturgeschichte. Seine Herkunft ist ungewiss, aber seit dem frühen Barock steht die Legende um seine Verführungskünste und die unvermeidliche Bestrafung im Mittelpunkt zahlloser Opern. Mal wird die Tragik im Komischen betont, mal sein maßloses Begehren als genialer Zug eines Intellektuellen gedeutet. Dem kaltblütigen Spiel mit Illusion und Fantasie erliegen nicht nur die weiblichen Opfer dieses Verführers, sondern auch das Opernpublikum. Ein faszinierendes Balletterlebnis. Es tanzen Solisten und das Corps de ballet des Staatsballetts Berlin. Uraufführung.

Komische Oper Behrenstraße 55-57, Mitte, Tel. 47 99 74 00, 19.30 Uhr, Karten kosten 16–44 Euro