Oberschöneweide

Arcade Fire unter freiem Himmel

Die Gründung der kanadischen Band Arcade Fire 2002 begeisterte die Rockwelt.

Damals war ihr Heimatland gerade in aller Munde, mit der markanten Pop-Mixtur aus europäischen und amerikanischen Wurzeln. Kunstrock war das, mit zwei Sängern, die sich ohne Angst vor Vergleichen mit Meat-Loaf- und Bonnie-Tyler-Duetten die Texte teilten. David Bowie wurde zum Fan, ging mit der Band auf die Bühne und ins Studio.

Wuhlheide Strasse zum FEZ 4, Oberschöneweide, Tel. 61 10 13 13, 18.6., 19 Uhr, Karten kosten 47,44 Euro