Info

Kiez-Tipps: Gaumen-Genuss und Lese-Lust

Bali Kino In den 20er-Jahren wurde der Saal als Tanzpalast genutzt, seit 1946 ist er ohne Unterbrechung Kino. In den 70er-Jahren war es das führende politische Kino in Deutschland. Bali ist die Abkürzung für Bahnhofslichtspiele, weil das Kino direkt am S-Bahnhof Zehlendorf (S1) liegt. Eintrittspreise: Erwachsene 7 Euro, ermäßigt (Schüler/Studenten) 5 Euro. Jeden Mittwoch ist Kinotag (5 Euro/3 Euro).

Bali Kino, Teltower Damm 33, Tel. 811 46 78, Infos im Netz: www.balikino-berlin.de

Italienische Küche Direkt am Mexikoplatz mit Blick auf denkmalgeschützte Hausfassaden, die Grünanlagen sowie den Springbrunnen liegt das Restaurant „La Gondola“. Dort geht Helgard Gammert gern hin: „Man sitzt dort im Sommer einfach ganz wunderschön draußen.“

Ristorante La Gondola am Mexikoplatz, Beerenstr. 57, Tel. 802 79 73, geöffnet täglich von 12 bis 24 Uhr

Eis und Kuchen Wer bei diesem Namen an ein gemütliches kleines Café im Wohnzimmer-Stil denkt, liegt hier ganz richtig. Gleich um die Ecke vom S-Bahnhof „gibt es Eis und Kuchen nach alten Rezepten“, schwärmt Helgard Gammert.

Café Anneliese, Herbergerweg 2, Tel. 845 09 758, geöffnet Dienstag bis Sonnabend von 9 bis 18 Uhr, Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Bücher Die Gottfried-Benn-Bibliothek wurde bereits 1892 gegründet und bietet mehr als 80.000 Medien an. Im Sommer lockt der große und schöne Lesegarten, der zwischen alten Villen liegt. Helgard Gammert liest immer und überall, sie liebt Bücher. „Aus der Stadtbücherei schleppe ich tütenweise Bücher raus“, sagt sie.

Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf, Gottfried-Benn-Bibliothek, Nentershäuser Platz 1, Mo.–Fr. 11–19 Uhr, Sbd. 10–14 Uhr, www.stadtbibliothek-steglitz-zehlendorf.de/gottfriedbenn.html