Das Beste am Sonnabend

Bühne: Gastspiel aus Zürich beim Theatertreffen

19:30 Für das Schauspielhaus Zürich hat Alvis Hermanis „Die Geschichte von Kasper Hauser“ inszeniert. Im Fokus des Stücks liegen erzieherische Praktiken. Die Protagonisten erscheinen als Biedermeiergesellschaft. Das sprachlose Findelkind ist und bleibt ein Fremdkörper. Das Stück stellt die Frage: Lohnt es sich, unter diesen Bedingungen ein „Mensch“ zu werden?

Berliner Festspiele Schaperstr. 24, Wilmersdorf, Tel. 25 48 91 00, Karten kosten 22 bis 55 Euro