Carmen

Freiheitsliebe

Carmen Georges Bizets fatale Dreiecksgeschichte ist sinnlich, offensiv und jenseits jeder bürgerlichen Moral. Carmens absoluter Freiheitswille macht sie für Don José zu einem unwiderstehlichen Objekt der Begierde. Ihren grenzenlosen Freiheitswillen jedoch erträgt er nicht. Seinem Begehren völlig ausgeliefert, muss er sie am Ende auslöschen.

Vorstellungen am 1. und 4. Mai