Höhepunkte der Woche

Blues & Funk: Keziah Jones in Prenzlauer Berg

03.04. Der nigerianische Sänger und Gitarrist Keziah Jones hat mit seinem „Blufunk“ Anfang der 90er-Jahre einen eigenen, harten Funkstil entwickelt. Nach längerer Pause meldet sich der Musiker mit seinem neuen Album „Captain Rugged“ zurück, einem Konzeptalbum um einen afrikanischen Superhelden, konzipiert als Satire auf Macht und politische Systeme. Mit seinem von Yoruba-Rhythmen durchzogenen Sound kommt Keziah Jones nun nach Berlin.

Frannz Club Schönhauser Allee 36, Prenzlauer Berg, Tel. 23 09 93 33, 20 Uhr, 30,80 Euro