Höhepunkte der Woche

Soul: Rebecca Ferguson singt im Postbahnhof

02.04. Es hat den Anschein, als würden Superstars heute durch Castingsendungen im Fernsehen geboren. Das ist zwar ziemlich hochgestapelt, aber natürlich schält sich aus der Masse immer wieder einmal das eine oder andere Talent heraus. Die britische Sängerin Rebecca Ferguson hatte sich bereits vergeblich in den US-Shows „The X Factor“ und „P. Diddy’s Starmaker“ versucht, bevor ihr beim zweiten Anlauf der Sieg bei der siebten „X Factor“-Staffel gelang. Und mit ihrem Debüt-Album „Heaven“ gelang der Sängerin aus Liverpool gleich ein beachtlicher Erfolg. Sie ist geprägt von Aretha Franklin, Amy Winehouse und Macy Gray, hat eine gehörige Portion Soul in der Stimme und das Zeug zur Soul-Diva, was sie mit Album Nummer zwei, „Freedom“, nachhaltig unterstrich, auf dem sich die Hits „I Hope“ und „Light On“ befinden.

Postbahnhof Straße der Pariser Kommune 3-7, Friedrichshain, Tel. 61 10 13 13, 20 Uhr, Karten kosten 41,50 Euro