Unter 20 Euro

Essen, bis der nächste Mallorca-Urlaub kommt

„Pan Amb Oli“ so heißt eine mallorquinische Spezialität: Deftiges Bauernbrot wird mit Knoblauch, Tomaten und Oliven eingerieben.

Friedrichshain –Obendrauf kommen klassische spanische Spezialitäten wie Chorizo, Serrano-Schinken und Käsesorten wie Manchego. „Pan Amb Oli“ ist auch der Name einer Tapas-Bar in Friedrichshain. Klar, dass man dort als Erstes die mediterrane Variante der guten alten Berliner Stulle probieren muss. Es lohnt sich: Die Version „Soller“ mit hausgemachter Olivenpaste und Mandeln (3,70 Euro) ist etwas für Freunde des kräftigen, salzigen Oliven-Aromas. Ein einziges Brot macht schon fast satt.

Die rustikale Tapas-Bar ist klein und verwinkelt: An den Mini-Schankraum mit Fenstern, aus denen man auf die Bötzowstraße guckt, schließt sich ein Spezialitätengeschäft an. Dort stehen zwei weitere kleine Tische, ein Flur führt in ein drittes gemütliches Esszimmer. Außer den Mallorca-Broten können die Gäste hier auch typische mallorquinische Tapas, „Bocadillos“ (exotisch belegte Brote) und „Dulces“ (Desserts) wie die Kalorienbombe Crema Catalana probieren. Empfehlenswert ist „Sorbete de tinto de verano“, ein Rotwein-Sorbet (3,50 Euro).

Das Hühnchen in Zitronensauce nach Art der Mauren (als Tapa 4,50 Euro, die große Portion kostet 8,50 Euro) schmeckt leicht und lecker. Die Tortilla mallorquina, im Tontopf und mit Quark gebacken (3 Euro), kann selbst dem spanischsten aller spanischen Nationalgerichte noch eine neue, frische Facette abgewinnen. Die Karte verspricht, dass alle Zutaten wie die hier verwendeten Salze, Öle und Gewürze von feinster mallorquinischer Qualität sind.

Pan Amb Oli Bötzowstraße 28, Friedrichshain, Mo. bis Sbd. ab 12 Uhr, Tel. 41 72 11 38 www.panamboli.de

Bewertung

Geschmack ***

Ambiente ****

Service ***

Preis/Leistung ****

Gesamt ****

Höchstwertung: *****