An der schönen blauen Donau

19. Benefiz-Gala des Berliner Lions-Club blickt nach Wien

Die Hilfe für Kinder und Jugendliche ist das Anliegen des Lions-Club Berlin-Wannsee, der seit 1997 eine Partnerschaft mit dem Orchester der Deutschen Oper Berlin pflegt. Die gemeinsam entwickelte „Lions-Benefizgala“ zählt heute zu den Topevents unter Berlins Benefiz-Veranstaltungen.

Unter dem Motto „Wien. Bitterböse. Zuckersüß“ erklingen am 9. März Werke aus der Donau-Metropole, die über das gängige Opernrepertoire hinausreichen. So interpretiert Reinhold Wolf, 1. Konzertmeister des Orchesters und gebürtiger Wiener, als Sänger Lieder von Georg Kreisler.

Zudem erklingen Stücke aus Operetten von Johann Strauß und von Richard Strauss die „Rosenkavalier Suite“ op. 59. Am Pult steht Cornelius Meister, Chefdirigent des ORF Radio-Symphonieorchesters Wien. Sandra Maischberger moderiert die 19. Gala. Die Fernseh-Journalistin rief 2008 den Verein Vincentino ins Leben, der an Schulen sozial benachteiligten Kindern einen sinnlichen Zugang zu Kunst und Kultur vermittelt. Gefördert wird auch die Company Circus Sonnenstich.

Termin Sonntag, 9. März, 19 Uhr