Mittwoch

HipHop: Sido spielt in Tempelhof

20:00 Sido hat alles erreicht, was man als deutscher Rapper erreichen kann. Als Elternschreck hat er für reichlich Skandale gesorgt, als Teenie-Star sammelte er Gold- und Platinplatten ein. Der Rüpelrapper von einst versucht nun, etwas ernsthafter zu wirken. Denn das große Vorbild ist auch für Sido sein US-Kollege Eminem, der mit jedem neuen Album ein wenig erwachsener wirken will. Die neuesten Werke sind jüngst auf seinem Album „30 11 80“ erschienen, der Titel ist ein Verweis auf Sidos Geburtsdatum.

C-Halle Columbiadamm 13-21, Tempelhof, Tel. 61 10 13 13, ausverkauft, mit Glück Restkarten