Höhepunkte der Woche

Indierock: Maximo Park aus Newcastle toben durch Huxleys Neue Welt

13.02. Maximo Park stehen beispielhaft für den Glamour im Indierock. Sie gelten als Musterschüler der sogenannten „School of 2005“. Seitdem hat das Quintett aus dem nordenglischen Newcastle weder auf seinen Alben und erst Recht nicht bei seinen Liveauftritten an Virilität eingebüßt. Mit ihrem soeben veröffentlichten fünften Studioalbum „Too Much Information“ stellen sie das erneut unter Beweis.

Huxleys Neue Welt Hasenheide 107-113, Neukölln, 20 Uhr, Tel. 61 10 13 13, Karten kosten 34,70 Euro