Das Beste am Freitag

Märchen: „Rusalka“ an der Komischen Oper

19:30 Barrie Koskys dunkel-romantische Inszenierung von Antonín Dvořáks Märchenoper „Rusalka“ beschwört ebenso sinnliche wie gewaltige Bilder herauf. Melancholische Poesie in Darstellung und Musik. Die Zuschauer erwartet die tschechische Version der „Kleinen Meerjungfrau“ von Hans Christian Andersen, die ihre wahre Natur aus Liebe verleugnet.

Komische Oper Behrenstraße 55–57, Mitte, Tel. 47 99 74 00, Karten kosten 12–79 Euro