Clubcheck

Die Party geht weiter

Wer nicht schon zu Silvester jegliche Energiereserven aufgebraucht hat, kann sich am Freitagabend prächtig im Chalet Vor dem Schlesischen Tor 3 in Kreuzberg in das erste Partywochenende des Jahres grooven.

„Studio Soulrock vs. Wanted“ heißt die Veranstaltung. Geboten wird wie immer feinste elektronische Musik. San Proper, Carlos Valdes, Binh, Yannick Robyns und Mutlu machen dem Publikum ihre Aufwartung. Los geht es ab Mitternacht, der Eintritt kostet zehn Euro.

Im Watergate an der Falckensteinstraße 49 in Kreuzberg wird am Sonnabend schon wieder richtig aufgedreht. Die Bühne ist frei gegeben für die erste Labelnacht des Jahres. Im Namen von Cocoon dreht unter anderem der Frankfurter Gregor Tresher an den Reglern. Zur Seite stehen ihm Martinez, Matt John, Alejandro Mosso sowie Maurizio Schmitz und Metro. Beginn ist nach Mitternacht, der Eintritt kostet 15 Euro.

Im Lido an der Cuvrystraße 7 in Kreuzberg kommt am Sonnabend wieder die Soulgemeinde zusammen. Gast im Soul Inn ist in diesem Monat Johnny Hitman vom Soulkombinat, das seit über 15 Jahren legendäre Funk- und Soulpartys in der Stadt schmeißt. Die Türen gehen um 23 Uhr auf, der Eintritt kostet sechs Euro.