Das Beste am Mittwoch

Premiere: „Jugend ohne Gott“ im Deutschen Theater

20:00 In seinem 1937 entstandenen Stück „Jugend ohne Gott“ schildert Ödön von Horváth die faschistische Gesellschaft und ihre Jugend als verroht, mitleidlos und verloren. Die Angst vor Ausgrenzung und Repression treibt grausame Blüten, während die jungen Menschen anweisungsgemäß zum Krieg erzogen werden. In der Regie von Tilmann Köhler. Premiere.

Deutsches Theater Schumannstraße 13 a, Mitte, Tel. 28 44 12 25, mit Glück Restkarten an der Abendkasse