Info

Kiez-Tipps: Viele Bühnen und ein schönes Paar Hosen

Quatsch Comedy Club In der Weihnachtszeit können Zuschauer zu den Shows ein X-Mas Fun Fondue buchen. Ab 64 Euro pro Person inklusive Programm.

Friedrichstraße 107, Mitte, Tel. 27 87 90 56, www.quatschcomedyclub.de/funfondue

Grips Theater „Ich muss mir unbedingt noch das Stück ,Die letzte Kommune’ ansehen. Das soll spitze sein, meinen alle“, sagt auch Thomas Hermanns. Es handelt sich um ein Schauspiel mit Musik aus dem Repertoire für Erwachsene von Peter Lund und Thomas Zaufke. Erst wieder am 30. und 31. Januar um 19.30 Uhr auf dem Spielplan.

Altonaer Straße 22, Moabit, grips-theater.de

Schaubühne „Ich empfehle: ,Viel Lärm um Nichts’. Funktioniert wie eine Musical-Revue mit viel Popmusik. Im besten Sinne überschreitet das die Grenzen zwischen ernster und leichter Unterhaltung“, sagt Hermanns. Regie führt Marius von Mayenburg, nächste Aufführung am 31. Dezember um 18 Uhr.

Kurfürstendamm 153, Wilmersdorf, Tel. 89 00 23, schaubuehne.de

Katz Orange „Für meinen Geschmack das beste Restaurant in Berlin. Das Dekor ist so gut wie das Essen. Und es wird von attraktiven, jungen, charmanten Menschen mit hervorragenden Manieren serviert.“ Hermanns ist Stammgast.

Bergstraße 22, Mitte, Tel. 98 32 08 430, katzorange.com

Hollys „Die haben sehr schöne Klamotten. Zum Beispiel Herrenhosen: Ich hasse das Anprobieren, aber dort schaffen sie wenigstens eine angenehme Atmosphäre dafür.“

Alte Schönhauser Straße 4, Mitte, Tel. 97 89 49 94, www.holly-berlin.de