Freitag

Ballett: „Der Nussknacker“ an der Deutschen Oper

Etwas Besonderes am Nikolaus-Tag: Seit langem wieder einmal tanzt das Staatsballett den „Nussknacker“ zu der Musik von Peter I. Tschaikowsky.

Die russischen Choreografen Vasily Medvedev und Yuri Burlaka haben eine Fassung entwickelt, die auf der Überlieferung der klassischen Originalaufführung aus dem Jahr 1892 beruht. Das Bühnenbild und die Kostüme sind den historischen Vorlagen angepasst. Eine Rarität aus den russischen Ballettarchiven.

Deutsche Oper Berlin Bismarckstraße 35, Charlottenburg, Tel. 34 38 43 43, 6. 12., 19.30 Uhr, Karten kosten 29 bis 90 Euro