Mittwoch

Premiere: „Der Nussknacker“ an der Deutschen Oper

19:30 Seit langem wieder einmal tanzt das Staatsballett den „Nussknacker“ zu der Musik von Peter Tschaikowsky. Die russischen Choreografen Vasily Medvedev und Yuri Burlaka haben eine Fassung entwickelt, die auf der Überlieferung der Originalaufführung von 1892 beruht. Damit kommt ein Schatz der russischen Ballettarchive auf eine Berliner Opernbühne. Premiere an der Bismarckstraße.

Deutsche Oper Berlin Bismarckstr. 35, Charlottenburg, Tel. 34 38 43 43, Karten kosten 38 bis 122 Euro