Höhepunkte der Woche

Klassik: Geigerin Carolin Widmann in Tiergarten

17.09. Die Violinistin Carolin Widmann bestreitet im Rahmen des Musikfests 2013 einen vollen Konzertabend im Alleingang: ohne Pianist, ohne Orchester, ohne Dirigent. Aber mit einem Programm, das es in sich hat. Sowohl das klassische wie das zeitgenössische Repertoire bieten für so ein Vorhaben ausreichend anspruchsvollen Stoff. Sie spielt eine Violine von Giovanni Battista Guadagnini aus dem Jahr 1782. Carolin Widmann ist seit 2012 auch Leiterin der Sommerlichen Musiktage Hitzacker, des ältesten Kammermusikfestivals Deutschland. Im Rahmen des „Musikfest Berlin" spielt Carolin Widmann im Kammermusiksaal Werke von Bernd Alois Zimmermann, Béla Bartók, Georg Friedrich Haas sowie Johann Sebastian Bach.

Philharmonie Herbert-von-Karajan-Str. 1, Tiergarten, Tel. 25 48 91 00, 20 Uhr, Karten kosten 10–35 Euro