Das Beste am Sonnabend

Premiere: „Viel Lärm um Nichts“ an der Schaubühne

20:00 Regisseur Marius von Mayenburg will Shakespeares Komödie „Viel Lärm um nichts“ vom Kitsch befreien. Denn sie ist vor allem wegen ihres Liebespaares wider Willen, Beatrice und Benedick, bekannt. Diese eigentlich als Nebenhandlung eingeführte Geschichte täuscht allerdings leicht über die Abgründe der Haupthandlung hinweg, eine Liebe, die an gesellschaftlichen Konventionen zerschellen muss. Premiere.

Schaubühne am Lehniner Platz Kurfürstendamm 153, Wilmersdorf, Tel. 89 00 23, mit Glück Restkarten an der Abendkasse