Höhepunkte der Woche

Dancehall-Reggae: Seeed vier Mal in der Wuhlheide

22.08. Drei Sänger, vier Konzerte, alles ausverkauft: die Berliner Dancehall-Reggae-Formation Seeed feiert Erfolge auf der ganzen Linie. Als im Herbst vergangenen Jahres ihr viertes Album „Seeed“ erschien, landete es sofort auf Platz 1 der Albumcharts. Und mit „Beautiful“ und „Augenbling“ hatten die karibikaffinen elf Freunde auch gleich wieder zwei Single-Hits parat. Vor allem live sind Seeed unschlagbar. Das werden sie nun auch wieder bei ihren vier Konzerten vom 22. bis zum 25. August in der Freilichtbühne in der Wuhlheide untermauern. Allesamt ausverkauft. Es gibt keinen Karten mehr. Karten gibt es dafür noch für ein anderes Wuhlheide-Konzert in dieser Woche. Am 20. August tritt dort die kalifornische Alternative-Metal-Band System Of A Down auf. Der Vierer mit armenischem Background wird die Open-Air-Bühne fraglos zum Kochen bringen.

Kindl-Bühne Wuhlheide Straße zum FEZ 4, Oberschöneweide, Tel. 857 58 10, Seeed: ausverkauft, System Of A Down: 20.8., 19 Uhr, Karten kosten 61 Euro