Wohin in Brandenburg

Stummfilme und Shakespeare

„Nosferatu“ im Kloster Lehnin

Im Kloster Lehnin beginnt am heutigen Freitag um 19.45 Uhr die Lange Nacht des Stummfilms. Zunächst wird „Ben Hur - Das Leben Christi“ (1925) gezeigt. Anschließend läuft um 22.30 Uhr „Nosferatu“ (1922). Begleitet werden die Filme mit Livemusik von Peter-Michael Seifried an der Orgel und Andreas Behrendt am Klavier.

Kloster Lehnin Klosterkirchplatz, 14797 Lehnin, Tel. 03382 76 88 42, 16.8., 19.45 Uhr, Karten 9,50 Euro

Lange Nacht im Schlosspark

Bad Freienwalde, der älteste Kurort der Mark Brandenburg, lädt am Sonnabend zur „3. Bad Freienwalder Schlosspark Nacht“. Fantastische und bezaubernd märchenhafte Wesen entführen die Besucher in eine andere Welt. Es gibt vielfältige musikalische Aufführungen, Jongleure, eine Feuershow in luftiger Höhe, Lesungen, Filmaufführungen, Schlossführungen und vieles mehr. Auch für das leibliche Wohl ist vor der imposant illuminierten Kulisse gesorgt.

Schlosspark Freienwalde Rathenaustraße, 16259 Bad Freienwalde, Tel. 03344 15 08 90, 17.8., 18 Uhr, Karten kosten 29 und 38 Euro

Blick in die Höfe der Altstadt

Am Sonnabend öffnen sich in der Brandenburger Altstadt die Höfe. Anwohner und Gewerbetreibende geben Einblick in ihre Lebens- und Wohngestaltung. Der Verein „Die Altstädter“ lädt ein, alte Traditionen und neue Entwicklungen zu entdecken.

Höfe in der Altstadt 14770 Brandenburg an der Havel, Tel. 03381 79 63 60, 17.8. ab 14 Uhr, Eintritt frei

Entedank im Tabakmuseum

Das Tabakmuseum Vierraden in der Uckermark feiert am Sonnabend das traditionelle Tabakblütenfest, angelehnt an das Erntedankfest der Tabakpflanzer. Höhepunkt ist ein Festumzug mit geschmückten Erntewagen alter und neuer Technik. Der Eintritt ins Museum ist an diesem Tag frei.

Tabakmuseum Vierraden Breite Straße 14, 16303 Schwedt/Oder, Tel. 03332 25 0 91, 17.8. ab 11 Uhr, Eintritt frei

Theater in Netzeband

„Der Sturm“, das letzte Stück von William Shakespeare, steht am Beginn der Shakespeare-Trilogie des Theatersommers Netzeband. Wie so oft geht es um Macht und Liebe. Theaterchef und Regisseur Frank Matthus interpretiert das Stück als Synchrontheater, einem Spiel mit Masken zu einer vorproduzierten Audioinstallation.

Theatersommer Netzeband Gutspark, Dorfstraße, 16818 Netzeband, Tel. 033924-799 36, 17.8., 20.30 Uhr, Karten kosten 30 und 34 Euro

Spandauer Orchester zu Gast

Das Sinfonieorchester Spandau unter Leitung von Sven Schilling gastiert bei den 38. Lehniner Sommermusiken. In einem Galakonzert am Sonnabend erklingt im ehemaligen Zisterzienderkloster Lehnin Musik aus Oper und Musical, unter anderem aus „Carmen“, „My Fair Lady“ und „West Side Story“. Solisten sind Christina Pless (Alt) und Axel Pless (Bariton).

Kloster Lehnin Klosterkirchplatz, 14797 Lehnin, Tel. 03382 70 41 51, 17.8., 19.30 Uhr, Karten kosten 10 Euro