Kreuzberg

Filter spielen im Lido

Alles ganz laut singen und keine Sekunde vergehen lassen, ohne den Zuhörer zu überzeugen, dass es ohne Gitarrenwände im US-Rock einfach nicht geht.

Zwanzig Jahre sind Filter um Frontmann Richard Patrick im Geschäft. Die Truppe ist der amerikanischen Rockszene entwachsen und dementsprechend geprägt: Gründungsmitglieder kamen von den Nine Inch Nails. Richard Patrick (Foto, 2. v. li.) erweiterte seinen Horizont außerdem in Seitenprojekten mit Musikern von den Stone Temple Pilots und Korn. Manchen wird die Musik der Band vielleicht unbewusst bekannt sein. Das Stück „Blitzkrieg“ war zweimal in der Serie „Akte X" zu hören. Auf der neuen Platte „The Sun Comes Out Tonight“ klingt die Band weit gemütlicher als sie aussieht. Hinter dem Radau steckt purer Pop.

Lido Cuvrystraße 7, Kreuzberg, Tel. 61 10 13 13, 19. 8., 21 Uhr, Karten kosten 22 Euro