Wohin in Brandenburg

Zu Besuch bei der Grinsekatze

Lübbenau wird zur Flaniermeile

„Die schöne Nacht“ im Spreewald: Im Dämmerlicht verwandeln sich die Straßen und Gassen der Lübbenauer Altstadt am Sonnabend in eine Flaniermeile. Lichtinstallationen unterstreichen die mystische Atmosphäre. Musik, Kleinkunst, historische Figuren und kulinarische Leckerbissen sorgen für Abwechslung und die richtige Stimmung.

Altstadt Lübbenau 03222 Lübbenau, Tel.: 35 42 36 68, Eintritt frei

Konzertsommer in Chorin

Beim 50. Choriner Musiksommer ist am Sonnabend die Jenaer Philharmonie unter Leitung von Andreas Hotz zu Gast. Solist am Klavier ist Mateusz Moleda. Auf dem Programm stehen Richard Wagners Ouvertüre zur Oper „Der fliegende Holländer“, das Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 Es-Dur von Franz Liszt sowie Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60.

Kloster Chorin Amt Chorin 11a, 16230 Chorin, Choriner Konzertsommer, Tel. 03334-81 84 72, Beginn: 15 Uhr, Karten kosten 7–25 Euro, www.choriner-musiksommer.de

Erlebnisnacht in Potsdam

Potsdam lädt am Sonnabend zur „9. Potsdamer Erlebnisnacht“. Die Straßen der Innenstadt werden zur Bühne und die Nacht zum Tag. Zahlreiche Gastronomen und Einzelhändler laden mit Sonderaktionen, Live-Acts und Open-Air-Ständen ein, in Potsdam zu feiern und zu flanieren.

Innenstadt Potsdam 14467 Potsdam, Infos: Potsdam mittendrin e.V., Tel. 0177-279 02 86, Eintritt frei, www.potsdam-mittendrin.de

A-cappella in Rheinsberg

Die preisgekrönten holländischen Sängerinnen der A-cappella-Formation Wishful Singing sind am Sonnabend um 17 Uhr bei den „Brandenburgischen Sommerkonzerten“ in Rheinsberg zu erleben. Ihr Programm von Renaissance bis zu den Zeitgenossen handelt von jungen Mädchen, selbstbewussten Frauen und rüstigen alten Damen.

Laurentiuskirche Kirchplatz, 16831 Rheinsberg, Tel. 01805-80 57 20, Karten kosten 16–49 Euro, www.brandenburgische-sommerkonzerte.de

Alice im Netzeband-Wunderland

Mit „Alice“ hat der Regisseur und Autor Hermann Höcker 2012 eine anspruchsvolle Produktion geschaffen, die auch in diesem Jahr beim Theatersommer Netzeband auf dem Spielplan steht, so auch am Sonntag um 15 Uhr. Die Open-Air-Kulisse wird zum Wunderland, in dem Alice dem gestressten Kaninchen, der Grinsekatze oder dem verrückten Hutmacher begegnet.

Förderverein Temnitzkirche e.V. Gutspark, Dorfstraße, 16818 Netzeband, Tel.033924-799 36, Karten kosten 16,50–18,50 Euro, Kinder bis 15 Jahre 5–6,50 Euro, www.theatersommer-netzeband.de

Kelten in der Kirche Caputh

Im Rahmen des Caputher Orgelsommers spielt die Gruppe AnamcorA aus Berlin am Sonntag um 17 Uhr in der Caputher Kirche. AnamcorA spielt neue Musik mit alten traditionellen Instrumenten wie Dudelsack, Bodhrán oder dem australischen Didgeridoo.

Kirche Caputh Straße der Einheit 1, 14548 Caputh, Tel. 033209-209 06, Eintritt frei