Höhepunkte der Woche

Psychedelic-Rock: The Black Angels kommen ins Lido

03.07.: Die Wurzeln liegen tief, die Saat ist aufgegangen: 13th Floor Elevator um Roky Erickson waren eine der ersten Psychedelic-Bands der 60er-Jahre. Sie kamen aus Austin im US-Bundesstaat Texas. Von dort kommen auch die phänomenalen Black Angels, die einen psychedelischen Sound zwischen Doors und Velvet Underground pflegen. Sie sind sozusagen die Kinder von 13th Floor Elevator. Nicht umsonst spielte die 2004 gegründete Gruppe auch als Backing Band gemeinsam mit Roky Erickson einige Konzerte. Seit zwei Jahren veranstalten sie auch das Musik- und Kunstfestival „Austin Psych Fest“. Vier Alben haben die Black Angels bislang veröffentlicht, das neueste, „Indigo Meadow“, stellen sie gerade auf Tour in Europa vor. Ihren Bandnamen entlehnten sie übrigens dem Velvet-Underground-Stück „The Black Angel’s Death Song“.

Lido Cuvrystraße 7, Kreuzberg, Tel. 61 10 13 13, 21 Uhr, 18 Euro, ausverkauft, mit Glück Restkarten vor Ort