Das Beste am Sonnabend

Premiere: „Hanjo“ in Charlottenburg

19:30 Eine junge Frau, in der Hand einen Fächer, wartet am Bahnhof. Wie schon gestern, wie vorgestern, wie jeden Tag, seit Jahren. „Hanjo“ ist eine Oper von Toshio Hosokawa, die in sechs Szenen erzählt wird. Günther Albers hat die musikalische Leitung, Calixto Bieito inszeniert. Heute ist die Premiere. Ein Stück über das Warten, über unausgesprochene Träume und Projektionen.

Staatsoper im Schiller Theater Bismarckstraße 110, Charlottenburg, Tel. 20 35 45 55, Karten 28 bis 84 Euro