Das Beste am Montag

Festival: „Precarious Bodies“ im Hebbel am Ufer

19:30: Das Festival „Precarious Bodies“ nimmt auf künstlerische Weise die Bedingungen von Arbeits- und Lebenswelten unter die Lupe. Eröffnet wird das Festival heute Abend mit dem Stück „Time and Spaces. The Marrabenta Solos“ des Choreografen Panaibra Gabriel Canda aus Mosambik. Theater, Tanz und Performance.

Hebbel am Ufer Stresemannstraße 29, Kreuzberg, Tel. 25 90 04 27, Karten für die heutige Vorstellung im HAU 2 am Halleschen Ufer 32 kosten 12,10 Euro, Festival „Precarious Bodies“ noch bis 14. April