Das Beste am Freitag

Premiere: „Alle sechzehn Jahre im Sommer“ in Potsdam

19:30: Eine „Trilogie des veränderten Lebens“ hat der Autor John von Düffel geschrieben und sich darin den Neurosen und Obsessionen einer untergehenden Gesellschaft gewidmet. „Alle sechzehn Jahre im Sommer“ unternimmt mit umwerfender Komik eine Zeitreise in die jüngste deutsche Vergangenheit, genauer gesagt in die auch fußballtechnisch relevanten Jahre 1974, 1990 und 2006. Ein feder-leichtes Sommermärchen. Premiere.

Hans Otto Theater Kulturstandort Schiffbauergasse, Potsdam, Tel. 0331 981 18, noch Karten für 11,20 und 31 Euro