Unter 20 Euro

Viel Spaß beim Fondue auf Asiatisch

Seit einigen Jahren befinden sich in dem Flachbau an der Berliner Straße ein chinesischer Supermarkt und das Restaurant Tian Fu.

Das Lokal ist ein Ableger des gleichnamigen Restaurants in der nahe gelegenen Uhlandstraße. Nach verschiedenen Umbauten präsentiert sich das Tian Fu jetzt in schlichtem Industrie-Ambiente. Man sitzt unter einer Betondecke, die mit bunten Ballons geschmückt ist.

Wegen der Innenarchitektur kommen aber wohl die wenigsten der zahlreichen Gäste, viele davon asiatischer Herkunft. Bei den meisten steht ein Feuertopf auf dem Tisch, die Spezialität des Hauses. In der einen Hälfte des zweigeteilten Topfes dampft eine mit Gemüse und Kräutern aromatisierte Brühe, daneben rote Flüssigkeit, die mit Chilischoten und Sichuan-Pfeffer gewürzt ist. 15 Euro kostet das asiatische Fondue-Vergnügen, das man mindestens für zwei Personen bestellen muss. Die Zutaten gibt es am Büfett. Und zwar so viele, wie man möchte. Großgarnelen, Fischbällchen, Hühnerbrust, Lamm-, Rind- und Schweinefleisch, Gemüse und tägliche Specials werden immer wieder nachgelegt. Es schmeckt ausgezeichnet und macht vor allem mit mehreren Personen eine Menge Spaß.

Neben dem Feuertopf sollte man im Tian Fu unbedingt die hausgemachten Dim Sum probieren. Die gefüllten, gedämpften Teigtaschen gibt es ab 3,50 Euro, vegetarisch, mit Fleisch oder mit Fisch gefüllt. Favorit beim Besuch sind jene mit Schweine- und Garnelenhack. Dazu serviert der freundliche, bei vollem Haus etwas überforderte Service milde bis höllenscharfe Soßen. Weitere Empfehlungen sind der hausgemachte Seetangsalat, 3,50 Euro, und die aromatischen Nudelsuppen für 7,90 Euro.

Tian Fu, Berliner Straße 15, Wilmersdorf, täglich 12-23 Uhr, Tel. 86 39 77 80, www.tianfu-berlin.de

Bewertung

Geschmack ****

Ambiente **

Service ***

Preis/Leistung ****

Gesamt ***