Kunst

Alte Meister mit neuen Gesichtern

Dass Andrea Sawatzki auch in historischen Kostümen eine gute Figur macht, hat sie ja erst kürzlich in der TV-Serie „Borgia“ hinlänglich bewiesen.

Hier ist sie nun einmal mehr als Persönlichkeit der Historie zu bewundern. Nämlich als Queen Elizabeth I. Wenn man allerdings genauer hinschaut, sieht man, dass ihr Kostüm mit eher un(t)adeligen Accesoires wie Sicherheitsnadeln bestückt ist und auch ihre Perücke mit, vorsichtig ausgedrückt, exzentrischen Beigaben drapiert ist.

Ein Streich von Josef Fischnaller. Der Fotograf hat für seine Ausstellung „Queens, Kings & Other Friends“ berühmte Gemälde von Caravaggio, Leonardo oder Raffael nachgestellt. Mit Freunden, Bekannten und Prominenten. Seine Frau, die Kostümbildnerin Nicole Fischnaller, hat die Kostüme aufregend neu zusammengestellt. Und so werden die Alten Meister radikal modernisiert.

Fischnaller, der seit 2007 sein eigenes Fotostudio betreibt, zeigt seine bombastischen Neuinterpretationen nun in der Galerie Friedmann-Hahn. Auf den ersten Blick sind die Kopien fast nicht als solche zu erkennen. Es sind aber keine Ölschinken, sondern wirklich Fotografien. Und auch die liebevollen kleinen Brüche im Kostüm sind nicht gleich auf den ersten Blick zu erkennen. Ein grandioser Spaß, der noch bis 3. April zu sehen ist.

Galerien Friedmann-Hahn, Wielandstr. 14. Di-Fr, 12-19 Uhr, Sa, 11-16 Uhr. Bis 3.4.