Köpenick

„Faust“ kompakt

In Zeiten, in denen überall gespart werden muss, kommt auch das Theater auf findige Ideen. Im Schlossplatztheater stehen ein Theaterdirektor, ein Schauspieler und eine leicht abwesende Kollegin im Lustspiel „fastFAUST“ auf der Bühne. Und spielen den Goethe-Klassiker im Alleingang. Alle 57 Rollen. Torsten Waligura und Ingo Volkmer wechseln virtuos zwischen ihren verschiedenen Partien. Ein großer Theaterspaß.

Schlossplatztheater Alt-Köpenick 31, Köpenick, Tel. 651 65 16, 11–15 Euro, 8. und 9. März, 20 Uhr