Das Beste am Freitag

Wissen: „Der Sprung ins Weltall“ in Schöneberg

18:00: Mit dem Flug des russischen Kosmonauten Juri Gagarin am 12. April 1961 begann vor mehr als 50 Jahren die bemannte Raumfahrt. Wenige Wochen danach zogen die USA nach. Der Höhepunkt des technologischen Wettlaufes war die bemannte Mondladung 1969. Seit dieser Zeit hat es viele weitere Meilensteine in der Raumfahrt gegeben. „Der Sprung ins All“ ist die Rekonstruktion der Raumfahrtgeschichte im „Fulldome“. Unterwegs mit Astronauten und Raumsonden.

Planetarium am Insulaner Munsterdamm 90, Schöneberg, Tel. 79 00 93 0, 8 Euro