Montag

Der schottische Krimiautor Christopher Brookmyre

In Schottland kennt ihn jeder Krimifan: Christopher Brookmyre. In seinem Buch "Wer schlafende Hunde weckt" (Galiani), das in Glasgow spielt, wird Jasmine Sharp in einen schwerwiegenden Korruptionsfall verwickelt.

Ausgerechnet, denn eigentlich wollte sie ihrem Onkel in dessen Detektei nur aushelfen und wäre sowieso lieber Schauspielerin. Entsprechend hart wird sie auf die Probe gestellt. Doch Jasmine ist zäh.

Ein Glück aber auch, dass in dem Fall noch eine recht toughe Kommissarin ermittelt. Christopher Brookmyre liest bei der Buchvorstellung auf Englisch, Thomas Gralla auf Deutsch.

Lesung: Ocelot Buchhandlung, 20.30 Uhr, Tel. 97 89 45 92