Höhepunkte der Woche

Ballett: "Peer Gynt" an der Deutschen Oper Berlin

06.02.: In der Ballettfassung des Dramas "Peer Gynt" von Henrik Ibsen steht dem Tänzer der Hauptrolle ein Schauspieler gegenüber. Es ist ein Ballett von monumentaler Wirkung. Choreograph Heinz Spoerli hat es mit dem Staatsballett Berlin erarbeitet. Die Titelrolle tanzt Vladimir Malakhov.

Deutsche Oper Berlin Bismarckstr. 35, Charlottenburg, Tel. 34 38 43 43, 19.30 Uhr, Karten kosten 28-86 Euro