Das Beste am Dienstag

Bühne: "Die Räuber" im Maxim Gorki Theater

19:30: Das ist die radikalste "Räuber"-Version, die in den vergangenen Jahren in Berlin gezeigt wurde: Regisseur Antu Romero Nunes dekonstruiert das Schiller-Drama, lässt die beiden verfeindeten Brüder Karl und Franz Moor und die geliebte Amalia getrennt und nacheinander auftreten, weil sie auch im Stück, so die Beobachtung des Regisseurs, kaum miteinander reden. Superspannend.

Maxim Gorki Theater Am Festungsgraben 2, Mitte, Tel. 202 21-115, Karten kosten 10-34 Euro