Dienstag

Neujahrskonzert mit dem Retropop der britischen Sängerin Gemma Ray

Manche sagen, der Musik von Gemma Ray hafte etwas der schmalzige Touch der 50er-Jahre an, andere finden, ihr Gitarrenpop ist nur eine verlangsamte Version des modernen Elektropops.

Die in Essex geborene und in Berlin lebende Engländerin spielt jedenfalls mit beiden Stilen, ihr Retropop spielt auf verschmitzte Art mit dem Schnulzigen ohne es bloßzustellen, da ist Soul und Blues drin und Surfer-Rock von der US-Westküste. Entspannend ist die meist in Moll gehaltene Musik fast durchgehend und deshalb vielleicht gerade der richtige Sound, zu dem man nach durchtanzter Nacht das Partyleben des neuen Jahres wieder in Angriff nehmen kann.

Musik: Volksbühne, 20 Uhr, Tel. 24 06 57 77