Galerien

Anna Lena Straube bei Läkemäker

"Herzspiel" heißt die neue Ausstellung mit Bildern der Künstlerin Anna Lena Straube.

Die gebürtige Bremerin und Wahlberlinerin versucht in ihren Bildern das große Nebeneinander, Miteinander, Gegeneinander, Aufeinander und Untereinander von alltäglichen und vergangenen Lebensmöglichkeiten auf der Leinwand zu einem neuen Ganzen zu vereinen. Frauen in ihren sehr widersprüchlichen Rollen stellen ein Hauptmotiv für Anna Lena Straube dar. Auch Männerakte gibt es. In ihren aktuellen Werken verarbeitet sie Eindrücke einer Session mit Rokoko-Kostümen und Turmfrisuren und schweift teilweise ins Märchenhafte ab.

Das Gemälde "Herzspiel" zum Beispiel besteht aus zwei Teilen. Rechts und links schmiegt sich ein junges Mädchen an ein Einhorn. Jedoch ist auf der rechten Seite nur das Knochengerüst des Einhorns übrig geblieben. Geschickt verbindet die Künstlerin in ihren Bildern scheinbare Ordnung und das Chaos der Gefühle.

Galerien: Galerie Läkemäker, Schwedter Straße 17, Tel. 74 78 65 38. Bis 15. Dez., Mi-Sbd. 14-18 Uhr