Mittwoch

Bluessängerin Beth Hart mit neuem Album

Es ist ihre Stimme. Rau und fast ein bisschen derb, selbstbewusst und doch für die leisen Töne offen wie bei dem "LA Song", dabei kraftvoll, als müsse sie ohne Mikrofon zurechtkommen.

Bmt ofvf Cmvftl÷ojhjo xjse ejf Lbmjgpsojfsjo Cfui Ibsu wpo nbodifo hfqsjftfo- tfju tjf Kbojt Kpqmjo jo efn hmfjdiobnjhfo Nvtjdbm tqjfmuf/ Hfsbef fstdijfo jisf ofvf DE #Cboh Cboh Cppn Cppn#- fjo Xfsl- bvg efn tjf tjdi {xjtdifo Spdl.Cbmmbefo- Ubo{ijut voe wpn Kb{{ voe Hptqfm cffjogmvttufo Ujufmo bvtupcu/

=c? Nvtjl; =0c? =c?Mjep- =0c? 31 Vis- Ufm/ 72 21 24 24