Montag

Südstaaten-Rock, Blues und Soul von Alabama Shakes

Die Band ist erst seit drei Jahren zusammen, ihr erstes Album ("Boy & Girls") kam Mitte dieses Jahres heraus, und dennoch überwältigen Alabama Shakes ihr Publikum mit einer verflucht heißen Mischung aus Blues, Soul und Rock.

Großen Anteil daran hat Sängerin und Gitarristin Brittany Howard, die den Soul offenbar schon mit der Muttermilch eingesogen hat. Sie jammert und stöhnt, krümmt sich und findet doch mit magischer Sicherheit wieder zurück ins Innere des Songs. Kritiker haben der amerikanischen Gruppe das Etikett "Retro Soul" verpasst, aber am Ende ist ihre Musik nur eins: eine geballte Ladung Südstaaten-Gefühl, ganz ohne Nostalgie.

Musik: Astra Kulturhaus, 21 Uhr, Tel. 61 10 13 13